Login
Machen Sie den BIG FIVE
Persönlichkeitstest
Wir suchen:
Sachbearbeiter/in Buchhaltung

create success!®create success!®

Markenpositionierung Splitterfähige Marke®
(3+1 Module)

Die Repositionierung Ihrer Marke findet mit dem ZUP!-eigenen Positionierungsverfahren, der Splitterfähigen Marke®, statt. Dieses multisensorische Screeningverfahren basiert auf fundiert neurowissenschaftlichen Erkenntnissen der modernen Hirnforschung und stellt einen ganzheitlichen Ansatz in der Entwicklung einer identitätsorientierten Marke dar. Im multisensorischen Markenaufbau werden die von der Marke ausgehenden unsichtbaren Signale − wir nennen diese „Codes“ − anschließend in sichtbare Kommunikation übersetzt.

Kick-Off
Markenanalyse
Produkt- und
Leistungsanalyse
Wettbewerbsanalyse
Zielgruppensegmentierung

1. Methodik & Analyse

1.1 Kick-Off

Grundlagen der ZUP! Methodik des multisensorischen Marketings und Schaffung einer gemeinsamen Basis
Meeting

Im Kick-Off schaffen wir eine gemeinsame Wissens-Basis für die Vorgehensweise des multisensorischen Marketings. Wir vermitteln die notwendigen Module für das Gesamtprojekt der Markenpositionierung. Im Kick-Off wird der grobe Zeitplan für den Projektverlauf gesteckt und Marktspezifika sowie die für das Screening gewünschten Wettbewerber definiert. Wir vermitteln die notwendigen Module für das Gesamtprojekt der Markenpositionierung.

1.2 Situationsanalyse

IST-Identität aus Außensicht (IBCM)
Agenturarbeit

Bei der Markenanalyse, der Produkt- und Leistungsanalyse, der Wettbewerbsanalyse und der Zielgruppensegmentierung erfassen wir die Wahrnehmung der IST-Identität aus der Außensicht. Die Analyse erfolgt auf Basis des „Implicit Brand Code Management“-Systems (IBCM), das alle gesammelten Informationen decodiert und deren Bedeutungsmuster offenlegt. Der Umfang des Screenings wird durch Sie definiert. In dieser Phase erfassen wir auch bereits bestehende Marktforschungen und interpretieren diese auf Ihre Motivstrukturen und Bedeutungsmuster hin. Diese wertvollen Ergebnisse können, falls vorhanden, in die Analysen eingearbeitet werden.

Markenanalyse: Leistungsbeschreibung

Motive:

Wie ist das Verhältnis zwischen der Marke und der von Produkt und/oder Leistung vermittelten Motive?

Implizite Codes:

Wie lassen sich die Produkte/Leistungen verändern, damit die zuständigen Motive angesprochen werden?

Explizite Codes:

Wie werden Produkte/Leistungen relevant kommuniziert, damit die zuständigen Motive aktiviert werden?

Markenimage:

Wie wird Ihre Marke vom Kunden erlebt und wie stark ist die emotionale Bindung?

Wettbewerb:

Wie gut ist die Marke gegenüber dem Wettbewerb abgesetzt?
Welche Motive sprechen die Produkte/Leistungen Ihrer Wettbewerber an?

Kommunikation:

Wo und wie tritt Ihr Unternehmen mit welchen Motiven mit den Zielgruppen und Kunden in Kontakt?

OUTPUT:

IST-Stand der derzeitigen Situation am Markt im Kontext zu den Marktbegleitern. Sie erhalten tiefe Erkenntnisse über die Kundenmotivation im direkten Markenbezug und darüber, wie der jeweilige Aktivierungsgrad am Markt derzeit genutzt wird. Potentiale, die brachliegen, werden aufgedeckt und sind wertvolle Treiber für den Vertrieb.

Markenanalyse-Schema aus dem Prozess „Splitterfähige Marke“

Produkt- und Leistungsanalyse: Leistungsbeschreibung

Motive:

Welche Motive sprechen die Produkte/Leistungen Ihrer Marke an?

Implizite Codes:

Wie lassen sich die Produkte verändern, damit die zuständigen Motive angesprochen werden?

Explizite Codes:

Wie werden Produkte/Leistungen relevant kommuniziert, damit die zuständigen Motive aktiviert werden?

Verkauf:

Welche Botschaften sendet Ihre Marke und wie eignen sich diese für die Vertriebskommunikation?

Wettbewerb:

Welche Motive sprechen die Produkte/Leistungen Ihrer Wettbewerber an?

Kommunikation:

Wo und wie steht Ihre Marke mit welchen Motiven in Kontakt mit den Zielgruppen und Kunden?

OUTPUT:

Erkenntnisse über die derzeit angebotenen Leistungen Ihrer Marke und dem derzeitigen impliziten und expliziten Aktivierungsgrad. Wichtige Grundlagen für das Produkt- und Leistungsangebot und die Vertriebstätigkeit auch in Bezug auf den Wettbewerb.

Produkt- und Leistungsanalyse-Schema aus dem Prozess „Splitterfähige Marke“

Wettbewerbsanalyse: Leistungsbeschreibung

Motive:

Welche Motive der Leistungen sprechen Ihre Wettbewerber an?

Implizite Codes:

Wie gestaltet Ihr Wettbewerb seine implizite Markenkommunikation?

Explizite Codes:

Wie gestaltet Ihr Wettbewerb seine explizite Markenkommunikation?

Markenimage:

Wie wird die Marke vom Kunden erlebt? Wie stark ist die emotionale Bindung?

Wettbewerb:

Wie gut ist die eigene Marke gegenüber den Wettbewerbern abgegrenzt?

Kommunikation:

Wo und wie treten Ihre Wettbewerber mit welchen Motivansprachen mit Ihren Kunden in Kontakt?

OUTPUT:

Erkenntnisse über die Vorgehensweisen in Bezug auf die Kommunikation (intern/extern) Ihres Wettbewerbs und die möglichen freien Felder, die es zu besetzen gibt. Die Ergründung der Markencodes und der emotionalen Ansprache Ihres Wettbewerbs und die Ausrichtung der eigenen Marke (Feindbild) zur Gewinnung von Marktanteilen.

Wettbewerbsanalyse-Schema aus dem Prozess „Splitterfähige Marke“

Zielgruppensegmentierung, -definition: Leistungsbeschreibung

Zielgruppenanalyse und -definition:

Die typgerechte Ansprache ist Kern der Gesamtstrategie. Aus den gewonnenen Erkenntnissen der Analysen spezifizieren wir Zielgruppen und die Aktivierungs-Codes zur Kommunikation in allen Dimensionen. Wir erarbeiten die Wünsche und Bedürfnisse der anvisierten Zielgruppen und richten die Ansprachen auf deren Bedeutungsmuster und Belohnungsprinzipien aus. Dies erfolgt auf Grundlage der Zielgruppenanalysen für Deutschland (Limbic-Types©, GfK, Nielsen Haushaltspanel und Burda Tdwi). Alle Ergebnisse entsprechen dem neuesten Stand der neurobiologischen Zielgruppenbestimmung.

OUTPUT:

Grundlage der Zielgruppenbestimmung sind die Erkenntnisse aus den vorliegenden Analysen. Sie erhalten ein Muster für die typgerechte Ansprache in den einzelnen Kommunikations-Dimensionen für Ihr Unternehmen. Die Motive der definierten Zielgruppen werden deutlich, und somit auch die relevanten Aktivierungsmuster, die Ihre Zielgruppe in positives Verhalten gegenüber Ihrer Marke bringt. Das Markenversprechen Ihres Unternehmens muss mit der Markenerwartung Ihrer Zielgruppe übereinstimmen. Nur so entsteht Markenkraft.

Login

ZUP! ist ...

... das gute Gefühl, dass Sie Ihrem Kunden geben, wenn er verstanden wird. Das Produkt, das weiterempfohlen wird, weil es genau die Bedürfnisse befriedigt, auf die es abzielt. Ihr Aussendienst, der feiert, weil er zum richtigen Augenblick das passende Argument parat hatte. Der Eifer Ihrer Entwicklungsabteilung, die genau weiß, welcher Weg zu gehen ist. Der Stolz des Produktionsmitarbeiters, der gerne von Ihrem Unternehmen erzählt.

ZUP! ist Bewusstsein für Marke. Ihre Marke. Wir entwickeln und gestalten multisensorische Marken nach den Erkenntnissen der modernen Hirnforschung. Durch unser einmaliges, fundiert neuroökonomisches Verfahren Splitterfähige Marke® aktivieren wir typgerecht Zielgruppen bei unseren Kunden in IT, Handel, Handwerk und Industrie. Stiften Sie auch mit Ihrer Marke Sinn und verleihen ihr Kraft für die Zukunft.

create success!

Sie wollen mehr von uns sehen? In diesem geschützten Bereich finden Sie aktuelle Projekte und case studies aus den Markenprozessen.

Melden Sie sich an.

Gehen Sie auf Login, um Ihren Zugangscode für den geschützen Bereich zu erhalten. Wir freuen uns über Ihr Interesse.


LoginZugang beantragen